Audi – Driving Experience Center

Multimediales automobiles Erlebnis

  • Audi
    Kunde
  • Transport & Verkehr
    Märkte & Branchen
  • Neuburg an der Donau, Deutschland
    Ort

Das Driving Experience Center des Automobilherstellers Audi verfügt neben seiner 3,4 Kilometer Rennstrecke auch über ein zentrales Kundengebäude. Hier wird eine ganzheitliche Markeninszenierung geschaffen, bei der die Markenbotschaften unter anderem über eine hochauflösende Monitorwand eindrucksvoll in Szene gesetzt wird.

Aufgabe:

Im Audi Driving Experience Center westlich von Ingolstadt sollten Audi-Kunden und Gäste die Möglichkeit bekommen, die Audi Modellpalette auf neue Art zu erleben. Der Gedanke dahinter war, eine ganzheitliche Inszenierung der Marke über verschiedene Kanäle zu erschaffen.

Neben einer 30.000 m² umfassenden Dynamikfläche, auf der unter realistischen Bedingungen die Grenzen der Fahrphysik ausgelotet werden können, sollte das 47 ha große Gelände einen 3,4 km langen Handlingparcours bieten.

BFE wurde mit der Planung und Umsetzung der Medientechnik für das Driving Experience Center beauftragt. Dieser Teil des Gesamtprojekts umfasste Präsentationsflächen auf zwei Ebenen mit Monitoren und Projektoren, einen VIP Raum für exklusive Präsentationen sowie ein flexibles Konferenz-Areal. Die gesamte Medientechnik sollte von einem Regieraum aus gesteuert werden.

Lösung:

BFE realisierte die komplette medientechnische Infrastruktur des Neubaus. Eine Herausforderung stellte bei diesem Projekt eine 4,80 x 2,80m große Monitorwand mit 16 steglosen Full-HD 55‘‘ Monitoren dar. Die Monitorwand wird mit der eigens produzierten Digital-Signage-Software „AMMS (Audi Multi Media System) Octopos“ in 3D bespielt. Die Filme werden standardmäßig in 4K wiedergegeben. Schrift-Einblendungen werden in einem gesonderten Layer mit 8K-Auflösung über die 4K-Filme gelegt, um optimale Schärfe zu erzielen. Dabei wird jeder Monitor gesondert in Full-HD angesteuert. Somit kommt nicht die herkömmliche Split-Screen-Technologie zum Einsatz, sondern es wird ein Gesamtbild aus 16 in Full-HD angesteuerten Monitoren verrechnet, was zu einer sehr hohen Bildqualität führt.

Eigens für Audi wurde eine Serie von rund 50 Monitoren mit einer extrem hohen Leuchtdichte von 800 Nit hergestellt. So sind im Driving Experience Center die zum damaligen Stand hellsten 30-Polarisationsmonitore der Welt in Betrieb.

Das komplette Gebäude wurde in insgesamt 42 Veranstaltungszonen unterteilt, die mit verschiedenen Szenarien unterschiedlich beschallt werden können. Realisiert wurde die Raumsteuerung über eine Crestron Mediensteuerung, die nicht nur Audio, sondern auch Licht via DMX gemäß den vorprogrammierten Szenarien regelt.

Über entsprechende Türkontakte wird die aktuelle Raumkonfiguration an das Crestron-System gemeldet und die Raum-Foyer Beleuchtung sowie die Raumbeschallung darauf abgestimmt.

Das gesamte Konferenzareal bietet Platz für rund 200 Personen und verfügt über eine 7,30 x 2 m große Monitorwand aus 18 55"-Displays. Das besondere Seitenverhältnis von 32:9 ermöglicht die Anzeige von zwei Full-HD-Präsentationen nebeneinander.

Highlights:

  • Die 4,80 x 2,80 m große Monitorwand beeindruckt mit 16 der weltweit hellsten 3D-Polarisationsmonitoren

  • Zur Bespielung wurde eine eigene Digital-Signage-Software „AMMS (Audi Multi Media System) Octopos“ in 3D produziert

  • Die Filmwiedergabe erfolgt standardmäßig in 4K, Schrifteinblendungen werden in einem gesonderten Layer mit 8K-Auflösung über die 4K-Filme gelegt

  • Statt Split-Screen-Technolgie wird das Bild aus 16 angesteuerten Monitoren zu einem höherwertigen Gesamtbild zusammengesetzt

  • Der VIP Raum für exklusive Präsentationen verfügt unter anderem über ein in die Wand eingelassenes 70“Full-HD-Display zur Einspielung unterstützender Präsentationsinhalte

  • Das flexible Konferenz-Areal verfügt über mehrere Monitorwände, unter anderem eine 7,30 x 2 m große Monitorwand mit 18 55“ Displays. Hier können zwei Full-HD-Präsentationen nebeneinander gezeigt werden

Technik:

  • 18 er Monitorwand mit 3D Planar Displays

  • 16 er Monitorwand mit 3D Planar Displays

  • 9 er Monitorwand mit 3D Planar Displays

  • 2 Stück 84” 3D Planar Displays in 4K Auflösung

  • 4 Hochleistungs-Splittrechner mit Kontentspeicher von Three 10 mit 16 K Ausspielung

  • 9 Digital Signage 3D Planar Einzeldisplays

  • VIP Raum 70“ Display mit Overlay, Kamera und Elotouch

  • Crestron Matrix 32x32 DM-KS, 5 Crestron Touchpanel, Qsys Audio DSP

  • Automatische Kontentablaufsteuerung über CMS und Crestron Mediensteuerung

  • Ü-Wagen Außen Anschlusskasten

  • Technikraum mit Regieplatz

  • 17“ EIO-Touchpanel mit QR-Code Kamera zur CMS-Bedienung

  • Domekameras und Livekamera zur Übertragung von Veranstaltungen

  • Ausstellungswand aus Glas mi Displays und hinterleuchteten Vitrinen