HR – FÜ 2

Übertragungswagen mit Wohnmobilkomfort

  • Hessischer Rundfunk
    Kunde
  • TV
    Märkte & Branchen
  • Frankfurt, Deutschland
    Ort

Der Hessische Rundfunk ist Teil der ARD und die öffentlich-rechtliche Landesrundfunkanstalt in und für Hessen. Der hr hat seinen Hauptsitz in Frankfurt am Main und betreibt Landesstudios in Wiesbaden und Kassel. Für die Produktion von Unterhaltungs-, Sport- und Konzertveranstaltungen sind insgesamt zehn Fernseh- und Hörfunk-Übertragungswagen in ganz Hessen im Einsatz. Der Fuhrpark sollte nun um ein weiteres SNG Produktionsfahrzeug erweitert werden.

Aufgabe:

BFE wurde beauftragt, einen Übertragungswagen mit 4 Kameras und eigenständiger Satelliten-Uplink-Anlage zu planen und umzusetzen. Das Fahrzeug sollte für die eigenständige Produktion und Absetzung der Signale per Satellit ausgerüstet werden. Die Herausforderung bestand darin, trotz der vorgegebenen beschränkten Außenmaße verschiedene Arbeitsplätze und Workflows unterzubringen. Der Auftrag umfasste die Integration aller technischen Komponenten einschließlich der Inbetriebnahme und aller Serviceleistungen.

Lösung:

Der Aufbau auf Basis eines MAN-Fahrgestelles TGM15.250 4x2LL BFE erfolgte bei einem Wohnmobilehersteller. Der Aufbau in Sandwichbauweise vereinigt die Vorteile des Wohnmobils mit den Anforderungen eines Übertragungswagens.

Untergebracht wurden 8 Arbeitsplätze in vier Räumen.

Raum 1:Zentraler Geräteraum mit drei 19“ Gestellen, separat klimatisiert und schallisoliert zum Regieraum

Raum2:Regieraum mit fünf Arbeitsplätzen, längs im Fahrzeug integriert

Raum 3:Tonregie (aus akustischen Gründen getrennt von der Regie) mit einem Arbeitsplatz, ein zweiter ist bei Bedarf erweiterbar

Raum 4:Fahrerhaus mit zwei Multifunktionsräumen und allen Wohnmobil-Vorteilen wie Platzangebot, Komfort und separaten Zugängen

Highlights:

  • Das SNG-Fahrzeug verbindet alle wohnwagentypischen Vorteile mit den Anforderungen eines Übertragungswagens

  • Auf kleinster Fläche bieten vier Räume insgesamt acht Arbeitsplätze

  • BFE lieferte das komplette Leistungsspektrum: mit umfassender Beratung vor dem Karosseriebau, kompletter Inbetriebnahme, Integration und Service vor Ort

Technik:

  • Videokomponenten

    • Kameras: 4 x Grass Valley Belden LDK 86 / 1 x Grass Valley LDK 800

    • Vision Mixer: Sony MVS-300

    • Video Monitoring: Sony / Sono VTS

    • VTR: 2 x Sony XDS-PD2000 / 1 x Panasonic AJ-HPS150

    • Slomo: EVS / XT3 / X-File

    • Character Generator: Caspar

    • Digital Glue Products: Lynx 5000 Series – Lawo Vpro8

    • System Controller: BFE KSC CORRE

    • Uhrenanlage: Plura / SPT / UDD25

    • KVM Matrix: G&D / DVICenter DP32

    • IT Infrastruktur: Cisco WSC 3850

  • Audiokomponenten

    • Audio Mixer: Lawo MC 36

    • Audio Matrix: Lawo

    • Audio Monitoring: Genelec 1030/1029

    • Audio Effektgeräte: Yamaha SPX

    • Audio Bearbeitung: Samplitude Audioworkstation

  • Interkom und HF Komponenten

    • Intercom Anlage: Riedel / Artist 64

    • ISDN Code: Clearcom 7600

    • HF Anlage: DVB-S Empfang mit Fibre LNB von KA Sat System

  • SAT Technik

    • KU Band: Sat Mission SMP155

    • HPA: CPI 400W Verstärker in redundanter Ausführung

    • KA Band: Dawson GC Zero 70 KA Band Sat System

Eingesetzte Lösungen & Produkte